Donnerstag - 21. Mai 2015

Vom Klang der Glocken inspiriert – der Klavierzyklus 2015/16

Gestandene Pianisten der jüngeren Generation treffen bei Bayer Kultur auf einen Weltstar
more imagesdownload
Andrei Korobeinikov_1 ® IrÞne Zandel

Leverkusen/Wuppertal, 21. Mai 2015 – Am 21. Mai wurde in der Historischen Stadthalle Wuppertal der Bayer Kultur-Klavierzyklus der Saison 2015/16 vorgestellt. Als Partner sind wie in den Jahren zuvor Bayer HealthCare und die Historische Stadthalle Wuppertal GmbH dabei. Neben drei jungen renommierten Pianisten konnte mit Lars Vogt ein Weltstar verpflichtet werden, dessen Konzert im Jubiläumsjahr der Historischen Stadthalle eines der Highlights darstellen wird.

Den Beginn macht im September (am 15. in Wuppertal, am 16. in Leverkusen) die Georgierin Tamar Beraia, die gleichzeitig eine neue stART-Künstlerin von Bayer Kultur ist. Beraia gehört einer Musikergeneration an, die sich nicht mit der Präsentation des Ewiggleichen zufrieden gibt, sondern das eigene Programm vielfältig und durchdacht gestaltet. Mit ihrem Konzert knüpft sie mit Werken von Luciano Berio an einen vielbeachteten Auftritt beim Festival Young Euro Classics an. Daneben darf das Publikum mit Stücken von Claude Debussy, Maurice Ravel und Ludwig van Beethoven (Eroica) wahre Klassiker erleben.

Herbert Schuch setzt den Zyklus am 23. Februar in Wuppertal und einen Tag später in Leverkusen fort. Seine musikalische Faszination gehört dem Klang der Glocken. „Zwei Dinge regen meine Phantasie an“, so der Musiker, „der herrliche Obertonreichtum von großen Glocken und die Überlagerung von durcheinander klingenden Glocken.“ Dass dies nicht zwangsläufig in einem musikalischen Durcheinander enden muss, sondern auch „meditativ, majestätisch, spirituell“ klingen kann, zeigt Schuch mit Werken von Tristan Murail, Franz Liszt, Johann Sebastian Bach und anderen großartigen Komponisten.

Und auch der dritte Künstler – der Russe Andrei Korobeinikov – hat das Motiv der Glocke für sein Konzert gewählt. In seinen beiden Abenden am 25. (Wuppertal) und 26. (Leverkusen) April kombiniert er Sergei Rachmaninow mit Edgar Allen Poe: Zwischen den einzelnen Klavierstücken wird Korobeinikov in englischer Originalsprache aus Poes The Bells (eine deutsche Übersetzung findet sich im Programmheft) rezitieren und dem Konzert dadurch eine im wahrsten Sinne ganz besondere Note verleihen.

Last but not least konzertiert mit Lars Vogt im Sommer 2016 ein Weltstar in Wuppertal (2. Juni) und Leverkusen (3. Juni). Zweifelsohne der Höhepunkt in diesem Klavierzyklus. Fünfzehn Jahre lang beschäftigte sich der aus Düren stammende Künstler mit Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen – dies allerdings nie öffentlich. Erst 2014 folgte die Präsentation in einem Konzert. Für das Wuppertaler und Leverkusener Publikum kombiniert Vogt das umfangreiche Werk Bachs mit einem Spätwerk von Ludwig van Beethoven, der Sonate op. 111. Zwei wunderbare, außerordentliche Klavierwerke, interpretiert von einem führenden Pianisten unserer Zeit!

Fortführung des Angebotes für Schulklassen
Nachdem das Format Ein Leben für die Bühne: stART-Künstler stellen sich vor in der auslaufenden Spielzeit auch in Wuppertal erfolgreich angelaufen ist, hat man sich für eine Fortführung entschieden. Adressiert ist es an Schulklassen (Klasse 1 bis 6), die mit der Reihe die Möglichkeit erhalten, die stART-Künstler von Bayer Kultur kennenzulernen. Die jungen Musikerinnen und Musiker (Tamar Beraia, Klavier; Tobias Feldmann, Violine; Olivia Trummer, Jazz) stehen am Anfang ihrer Karrieren, haben aber bereits erste Erfahrungen im Berufsleben und auf internationalen Bühnen gesammelt. Unverkrampft und sympathisch berichten sie über ihre Erfolge und stellen sich unvoreingenommen den Fragen der Schülerinnen und Schüler. Da die Termine und die Anzahl der teilnehmenden Schulklassen begrenzt sind, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung unter 0214 30-41289.

Das ausführliche Programm ist in der Spielzeitbroschüre von Bayer Kultur und in den Publikationen der Historischen Stadthalle Wuppertal GmbH veröffentlicht, die an allen bekannten Auslagestellen erhältlich sind und im Internet unter www.kultur.bayer.de (ab sofort) oder www.stadthalle.de (ab dem 28. Mai) zum Download bereitstehen.



Termine Klavierzyklus

Tamar Beraia
Dienstag, 15. September 2015, 20:00 Uhr, Wuppertal
Mittwoch, 16. September 2015, 19:30 Uhr, Leverkusen
Freitag, 25. September 2015, 20:00 Uhr, Krefeld

Herbert Schuch
Dienstag, 23. Februar 2016, 20:00 Uhr, Wuppertal
Mittwoch, 24. Februar 2016, 19:30 Uhr, Leverkusen

Andrei Korobeinikov
Montag, 25. April 2016, 20:00 Uhr, Wuppertal
Dienstag, 26. April 2016, 19:30 Uhr, Leverkusen

Lars Vogt
Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:00 Uhr, Wuppertal
Freitag, 3. Juni 2016, 19:30 Uhr, Leverkusen


Termine Ein Leben für die Bühne: stART-Künstler stellen sich vor

Tamar Beraia, Klavier
Dienstag 22. September 2015, Wuppertal
Mittwoch, 23. September 2015, Leverkusen

Tobias Feldmann
Mittwoch, 21. Oktober 2015, Leverkusen
Donnerstag, 29. Oktober 2015, Wuppertal

Olivia Trummer
Montag, 22. Februar 2016, Leverkusen
Dienstag, 23. Februar 2016, Wuppertal


Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 8. Januar 2016 Copyright © Bayer AG