Dienstag - 28. Oktober 2014

Bayer MaterialScience auf der Messe Compamed in Düsseldorf

Spezialfolien fördern schnelle Heilung

Geeignet für hochwertige Pflaster und Verpackungen
more imagesdownload
Bayer MaterialScience bietet Kunststofffolien für ein modernes Wundmanagement.

Bomlitz, Oktober 2014 – Modernes Wundmanagement konzentriert sich auf das Wohl des Patienten; es fördert die schnelle Heilung und Schmerzlinderung. Bayer MaterialScience trägt dazu mit Kunststoff-Folien für hochwertige Pflaster bei. Diese schützen Wunden vor Umwelteinflüssen und begünstigen den Heilungsprozess durch ein feuchtes Wundklima und hohe Atmungsaktivität. Die Pflaster sind sehr flexibel und fühlen sich an wie eine zweite Haut. Die matte Oberfläche verleiht ihnen zudem eine angenehme Haptik und lässt sich sogar bedrucken.

Die Spezialfolien der Marke Platilon® lassen sich außerdem bei Operationen einsetzen. Während eines Eingriffes wird das Operationsfeld meist mit intensivem Licht ausgestrahlt. Um Reflektionen zu vermeiden, werden die Operationsabdeckungen aus Platilon® Folien mit ihren matten Oberflächen hergestellt. Der Operateur schätzt zudem die zuverlässige Klebstoffverankerung, die ein müheloses Ablösen der Folie ohne Rückstände ermöglicht. OP-Folien mit Platilon® sind hautfreundlich, leicht dehnbar und schmiegen sich gut an den Körper.

Sichtverpackung für Prothesen
Für eine sichere Verpackung von orthopädischen Prothesen und Implantaten sorgt die Verbundfolie Bayfol® UX 502, die speziell dafür entwickelt wurde. Der sogenannte 2-in-1-Film zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Bruch-, Abrieb- und Stoßfestigkeit aus. Die leichte Thermoformbarkeit und die guten Siegeleigenschaften sind zusätzliche Pluspunkte für die Herstellung von Schutzverpackungen nach Maß.

Empfindliche Elektronik einbetten
Platilon® Folien finden ihren Einsatz auch im Bereich der Diagnostik. Die hochflexiblen Materialien ermöglichen eine direkte Einbettung von empfindlicher Elektronik mittels effizienter Roll-to-Roll-Produktionstechnologie. In einem weiteren Verarbeitungsschritt kann das Einbettungsmaterial Platilon® sehr gut mit weiteren Schichten verklebt werden. Diese können aus verschiedenartigen Materialien bestehen, zum Beispiel aus Kunststoffen und Glas.

Über Bayer MaterialScience:
Mit einem Umsatz von 11,2 Milliarden Euro im Jahr 2013 gehört Bayer MaterialScience zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Bayer MaterialScience produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2013 rund 14.300 Mitarbeiter. Bayer MaterialScience ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns.

Diese Presse-Information steht auf dem Presseserver von Bayer MaterialScience unter www.presse.bayerbms.de zum Download bereit. Dort können Sie auch Bildmaterial herunterladen. Bitte beachten Sie die Quellenangabe.

Mehr Informationen finden Sie unter www.films.bayer.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG