Freitag - 22. Dezember 2017

Bayer Cares Foundation unterstützt fünf weitere Leverkusener Sozialprojekte

Mehr Lebensqualität durch ehrenamtliches Engagement

Im Fokus der Projekte: Wertschätzung für ältere Mitmenschen und Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien im Stadtteil Rheindorf / Seit 2007 bereits 632 Projekte im Bayer-Ehrenamtsprogramm im Umfeld der weltweiten Unternehmensstandorte mit rund 2,2 Millionen Euro unterstützt

Leverkusen, 22. Dezember 2017 – Was hat ein telefonischer Besuchsdienst mit Urban Gardening und dem Frauen-Selbstverteidigungskonzept Wen-Do gemeinsam? Diese Inhalte stehen im Zentrum von Leverkusener Sozialprojekten, welche die Bayer Cares Foundation in ihr Ehrenamtsprogramm aufgenommen hat. Mit insgesamt mehr als 6.500 Euro unterstützt die Bayer-Sozialstiftung in der aktuellen Förderrunde fünf Leverkusener Initiativen des Diakonischen Werks, des Fördervereins Rheindorfer Pänz, der OGS Sternenschule und Löwenzahnschule sowie der Städtischen Tageseinrichtung für Kinder und Familienzentrum Pregelstraße. In allen Projekten setzten sich Bürger ehrenamtlich für die bessere Lebensqualität ihrer Mitmenschen im lokalen Umfeld ein.

„Wertschätzung für ältere Mitbürger, gesunde Ernährung für sozial schwächere Familien oder Gewaltprävention für Mädchen und auffällige Kinder – von den Zielsetzungen der ins Förderprogramm aufgenommenen Projekte profitieren ganz unterschiedliche Personengruppen“, sagt Thimo V. Schmitt-Lord, Vorstand der Bayer-Stiftungen. „Alle gemeinsam haben, dass ehrenamtlich engagierte Menschen mit der Umsetzung vorbildlicher Ideen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen beitragen.“

In der aktuellen Runde des Ehrenamtsprogramms werden die fünf Leverkusener und 27 weitere deutsche Projekte mit rund 93.000 Euro sowie 67 internationale Programme mit rund 248.000 Euro gefördert. Gleich vier der Leverkusener Projekte – die hauptsächlich Menschen aus dem Stadtteil Rheindorf zu gute kommen – wurden dabei durch die ortsansässige Ärztin Dr. Maria Radi mit angestoßen.

Eine Auflistung sowie Kurzportraits der fünf geförderten Leverkusener Projekte finden Sie hier: Projektübersicht.pdf

Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Bayer Cares Foundation bereits 632 gemeinnützige Bürgerprojekte im Umfeld der nationalen und internationalen Unternehmensstandorte mit mehr als 2,2 Millionen Euro ermöglicht. In vielen dieser Initiativen sind Mitarbeiter und Pensionäre von Bayer engagiert. In Leverkusen wurden bisher 38 Projekte mit rund 108.000 Euro unterstützt.

Die Bewerbungsfrist für die nächste Förderrunde des Bayer-Ehrenamtsprogramms läuft bis zum 30. September 2018. Das Antragsformular ist online verfügbar unter: http://www.bayer-stiftungen.de/de/role-models.aspx.

Bayer Cares Foundation
Als Sozialstiftung des Innovations-Unternehmens Bayer begreift sich die Bayer Cares Foundation in besonderer Weise als Impulsgeber, Förderer und Partner für Innovationen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und dem Sozialsektor. Im Mittelpunkt der Förderprogramme steht der Mensch – sein Engagement für das Allgemeinwohl, sein Ideenreichtum bei der Lösung sozialer Aufgaben, aber auch seine Bedürftigkeit in Notsituationen. Die Fördertätigkeit der Stiftung ist ein zentraler Bestandteil des weltweiten gesellschaftlichen Engagements von Bayer, das jährlich rund 50 Millionen Euro beträgt – mit Schwerpunkten auf der Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung und Spitzenforschung, der Gesundheitsversorgung und der Befriedigung sozialer Grundbedürfnisse der Menschen im Umfeld der Unternehmensstandorte.

Mehr Informationen zu den Bayer-Stiftungen finden Sie unter: www.bayer-stiftungen.de

Für Social Media-Nutzer:
Besuchen Sie Bayer auf Facebook unter: www.facebook.com/Bayer
Folgen Sie uns auf Twitter unter: www.twitter.com/Bayer

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner