Mittwoch - 8. April 2015

„Bayer-Stiftungsdialog“ am 16. April im Nachbarschaftsbüro CHEMPUNKT

Kontaktbörse zu vorbildlichen Sozial- und Bildungsprojekten

Bayer Cares Fundation informiert Bürger über Fördermöglichkeiten / Präsentationen von Ehrenamts- und Schulförderprogrammen

Dormagen, 8. April 2015 – Zu einer Kontaktbörse lädt die Bayer Cares Foundation am Donnerstag, 16. April 2015, alle interessierten Bürger in das Dormagener Nachbarschaftsbüro „Chempunkt“, Unter den Hecken 60 ein. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr stellen Initiatoren von sieben geförderten Sozial- und Bildungsprojekten ihre Aktivitäten vor und stehen zum persönlichen Informations- und Erfahrungsaustausch bereit. Alle Projekte sind im Umfeld von deutschen Bayer-Standorten angesiedelt – in Dormagen, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr und Neuss.

Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, erhalten seitens der Bayer Cares Foundation vielfältige Anregungen – beispielsweise zu einer kreativen Kunstinitiative für Kinder, einem vielseitigen Programm zur freiwilligen Nachbarschaftshilfe oder einem Projekt, in dem blinde und sehbehinderte Menschen ihren Tastsinn zur Brustkrebs-Früherkennung nutzen. Zudem zeigen engagierte Lehrer auf, wie praxisnaher Unterricht Schüler nachhaltig für natur-wissenschaftliche und technische Fächer begeistern kann. Vertreter der Bayer-Stiftungen informieren bei der Veranstaltung über Unterstützungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Förderprogrammen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, der Eintritt ist frei.

Bayer Cares Foundation
Als Sozialstiftung des Innovations-Unternehmens Bayer begreift sich die Bayer Cares Foundation in besonderer Weise als Impulsgeber, Förderer und Partner für Innovationen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und dem Sozialsektor. Im Mittelpunkt der Förderprogramme steht der Mensch – sein Engagement für das Allgemeinwohl, sein Ideenreichtum bei der Lösung sozialer Aufgaben, aber auch seine Bedürftigkeit in Notsituationen. Die Fördertätigkeit der Einrichtung ist ein zentraler Bestandteil des weltweiten gesellschaftlichen Engagements von Bayer, das jährlich rund 50 Millionen Euro beträgt – mit Schwerpunkten auf der Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung und Spitzenforschung, der Gesundheitsversorgung und der Befriedigung sozialer Grundbedürfnisse der Menschen im Umfeld der Unternehmensstandorte.

Die Bayer Cares Foundation hat seit ihrer Gründung im Jahr 2007 bereits 449 gemeinnützige Bürgerprojekte im Umfeld der nationalen und internationalen Unternehmensstandorte mit rund 1,7 Millionen Euro ermöglicht. In vielen dieser Initiativen sind Mitarbeiter und Pensionäre des Bayer-Konzerns engagiert.

Drei Säulen der Bayer-Schulförderung
Die Förderung der Schulbildung in Deutschland ruht bei Bayer auf drei Säulen: Das Schulförderprogramm der Bayer-Stiftungen unterstützt gezielt Schulen im Umfeld der deutschen Konzern-Standorte. In eigenen Schülerlaboren – den so genannten „BayLabs“ – ermöglicht das Unternehmen Schülern, eigenständig unter professioneller Anleitung spannende Experimente zu den Themen Gesundheit, Pflanzen und Materialien auszuführen und dadurch die praktische Wissenschaft hautnah kennen zu lernen. Zudem organisiert Bayer in Nordrhein-Westfalen nicht nur einen eigenen Schultechnik-Wettbewerb, sondern ist auch langjähriger Partner der Schülerwettbewerbe „Jugend forscht“, der „Internationalen Biologie-Olympiade“ und der „Internationalen Chemie-Olympiade“.

Mehr Informationen zur Bayer Cares Foundation und zur Bayer Science & Education Foundation unter www.bayer-stiftungen.de

Für Social-Media-Nutzer:
Folgen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/chempark bzw. www.facebook.com/Bayer


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Currenta ("Gesellschaft"), des Bayer-Konzerns, seiner Teilkonzerne oder seiner Servicegesellschaften beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Currenta oder Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf den Webseiten www.currenta.de beziehungsweise www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen
Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG