Mittwoch - 18. März 2015

PTA-Umfrage:

Gute Noten für die neue Aspirin® Tablette

PTAs bestätigen raschen Wirkeintritt, einfache Handhabung und gute Schluckbarkeit der neuen Aspirin Tablette / Diese Kriterien entsprechen den Anforderungen und Bedürfnissen der Verbraucher an OTC-Schmerzmittel
more imagesdownload

Leverkusen, 18. März 2015 – Seit Juli 2014 steht die neue Generation der Aspirin Tablette zur Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber zur Verfügung. Sie unterscheidet sich von der bisherigen Tablette durch eine innovative galenische Formulierung mit MicroAktiv-Technologie: Dabei wurden die Wirkstoffpartikel um 90 Prozent verkleinert, zusätzlich beschleunigt Natriumcarbonat die Auflösung der Tablette und damit auch die Resorption der Acetylsalicylsäure. Um das Schlucken zu erleichtern, wurde die neue Aspirin Tablette außerdem mit einem Überzug versehen. Klinische Studien belegen für die neue Aspirin Generation eine erste Schmerzlinderung bereits 16 Minuten nach der Einnahme und eine deutlich spürbare Schmerzlinderung nach 49 Minuten. Dafür benötigte die bisherige Tablette fast doppelt so viel Zeit.(1,2)

Rascher Wirkeintritt bestätigt
Ob sich die Forschungsergebnisse zur neuen Aspirin Tablette auch auf den Beratungsalltag in der Apotheke übertragen lassen, untersuchte eine Befragung(3). An der Ende 2014 durchgeführten Umfrage nahmen 1.543 PTAs aus ganz Deutschland teil. 18 Prozent von ihnen hatten die neue Aspirin Tabletten aufgrund von Schmerzen bereits selbst eingenommen (Verwenderinnen).

Die Auswertung zeigt, dass sowohl Verwenderinnen als auch ihre Kunden gute Noten für die neue Aspirin Tablette vergeben: Nach Einschätzung der PTAs können 83,7 Prozent der Kunden bestätigen, dass die schmerzlindernde Wirkung unter der neuen Aspirin Generation schneller eintritt als unter der bisherigen Tablette. Von den Verwenderinnen waren 85,2 Prozent mit der Schnelligkeit des Wirkeintritts zufrieden oder sehr zufrieden. Die Bedeutung einer raschen Schmerzlinderung unterstreicht folgende Zahl: 98,5 Prozent der PTAs gaben zu Protokoll, dass der schnellere Wirkeintritt bei OTC-Schmerzmitteln für ihre Kunden wichtig oder sehr wichtig sei.

Bessere Schluckbarkeit und einfache Handhabung
Darüber hinaus macht die Befragung deutlich, dass neben einem raschen Wirkeintritt auch eine einfache Handhabung sowie eine gute Schluckbarkeit wichtige Kriterien bei der Auswahl eines OTC-Analgetikums sind – so die Einschätzung von 80,5 Prozent der PTAs. Erfreulich deshalb, dass knapp drei Viertel der Verwenderinnen mit der Verpackung bzw. mit der Handhabung des Blisters zufrieden oder sehr zufrieden waren (71,1 Prozent bzw. 70,4 Prozent). Mit der Schluckbarkeit der neuen Aspirin Tablette waren 89,9 Prozent der Verwenderinnen zufrieden oder sehr zufrieden.

Gute Verträglichkeit und hohe Zufriedenheit
Wichtig ist auch, dass die neuen Aspirin Tabletten ebenso verträglich sind wie die bisherige Formulierung: In der Wirksamkeitsstudie traten Nebenwirkungen unter dem neuen Aspirin nicht häufiger auf als unter Placebo – auch nicht im Gastrointestinaltrakt. Dieser Aspekt wird ebenfalls durch die Umfrage bestätigt: 82,3 Prozent der Verwenderinnen waren mit der Verträglichkeit zufrieden oder sehr zufrieden.

Entsprechend hoch fiel die Gesamtzufriedenheit aus: 88,1 Prozent der Verwenderinnen waren mit der Wirkung der neuen Aspirin Tablette generell zufrieden und fast alle PTAs (92,7 Prozent) würden sie künftig ihren Kunden empfehlen – ein Großteil (81,5 Prozent) hat das bereits getan. Die befragten PTAs empfehlen die neue Aspirin Tablette vor allem bei Kopfschmerzen (82,7 Prozent) und bei Schmerzen im Rahmen eines grippalen Infekts (82,7 Prozent).

Die Umfrage hat auch die hohe Beratungskompetenz der PTAs bestätigt: So war mehr als drei Viertel der Befragten (76,2 Prozent) bekannt, dass die MikroAktivTechnologie dafür sorgt, dass sich die neue Tablette schneller auflöst. Dass die neue Generation jetzt doppelt so schnell zu einer deutlich spürbaren Schmerzlinderung führt wie die bisherige Tablette, wussten 79,8 Prozent der PTAs.

Über Bayer HealthCare Deutschland
Bayer HealthCare Deutschland vertreibt die Produkte der in der Bayer HealthCare AG zusammengeführten Divisionen Animal Health, Consumer Care, Medical Care (Diabetes Care und Radiology) und Pharmaceuticals. Das Unternehmen konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten, Apothekern und Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will Bayer HealthCare Deutschland einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern.

www.gesundheit.bayer.de
www.twitter.com/gesundheitbayer

Quellen:
(1) Voelker M, Hammer M, Inflammopharmacology 2012; 20: 225-231
(2) Cooper SA, Voelker M, Inflammopharmacology 2012; 20: 233-242
(3) 3 Umfrage zur neuen Aspirin Tablette bei 1543 Mitgliedern des PTA Tester-Clubs der Apothekenfachzeitschrift DAS PTA MAGAZIN (Springer Gesundheits- und Pharmazieverlag GmbH) im Oktober 2014


Mehr Informationen unter presse.healthcare.bayer.de
Folgen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/healthcare.bayer


Eine Infografik finden Sie hier: Infografik.pdf


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 7. Januar 2016 Copyright © Bayer AG