Dienstag - 24. Juni 2014

Gastronomie-Zulieferer zeichnet Bayer aus

Preis von Cambro für hochwertige Materialien und guten Service

Leverkusen, 24. Juni 2014 – „Wenn Du die Hitze nicht verträgst, geh nicht in die Küche.“ Dieses Sprichwort trifft vor allem für die Gastronomie zu: Im täglichen Betrieb müssen Teller, Tassen und Becher einiges aushalten. Entscheidend ist das verwendete Material. Hier erfüllen Hochleistungskunststoffe von Bayer MaterialScience alle Anforderungen, besonders das transparente Polycarbonat Makrolon®. Davon ist auch der Gastronomie-Zulieferer Cambro Manufacturing überzeugt und vergab einen Lieferantenpreis an Bayer MaterialScience.

Für sehr gute Leistungen und pünktliche Belieferung wurde das Unternehmen jetzt als “2013 Diamond Class Gold Level Quality Assurance Vendor” ausgezeichnet. Cambro mit Sitz im kalifornischen Huntington Beach ist ein weltweit führender Hersteller von Gastronomie-Produkten und beliefert Restaurants, Schulen, Hotels, Krankenhäuser und andere Einrichtungen. Makrolon® findet dort Einsatz in Essgeschirr, Trinkbechern, Bar-Accessoires, Frischhaltebehältern, Messgefäßen, Tabletts und anderen Artikeln.

“Polycarbonat von Bayer erfüllt alle Qualitätsansprüche und Erwartungen, die wir an unsere Produkte haben“, sagt Ed Berecz, Leiter Materialien und Kundenbetreuung bei Cambro. „Bayer ist ein idealer Lieferant, der uns kontinuierlich in Sachen Qualität und Verarbeitung unterstützt.“

Polycarbonat bietet glasklare Vorteile
Bereits seit 1979 setzt Cambro auf Polycarbonat von Bayer MaterialScience. Dabei kommt vor allem Makrolon® 2856 zum Einsatz, ein für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassener Typ, der viele Vorteile für Produkte der Lebensmittelindustrie bietet. Dazu gehören eine außergewöhnliche Haltbarkeit sowie eine hohe Transparenz, die zur Bestimmung von Menge und Qualität der damit geschützten Lebensmittel unerlässlich ist. Der Kunststoff widersteht auch industriellen Reinigungsmitteln und heißem Wasser, die in gewerblichen Geschirrspülern verwendet werden.

„Cambro ist führend in Lebensmittelsicherheit, Innovation und Produktqualität, und unser Polycarbonat erfüllt alle Wünsche dieses Kunden“, sagt John Martin, der zuständige Kundenbetreuer bei Bayer MaterialScience in den USA. „Der Kunststoff ist eines der wenigen Materialien, die gleichermaßen Transparenz und Schlagzähigkeit in das fertige Produkt bringen.“

Über Bayer MaterialScience:
Mit einem Umsatz von 11,2 Milliarden Euro im Jahr 2013 gehört Bayer MaterialScience zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Bayer MaterialScience produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2013 rund 14.300 Mitarbeiter. Bayer MaterialScience ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns.

Über den Cambro Award:
Cambro bewertet die Leistung seiner US-amerikanischen Lieferanten nach einem internen Ratingsystem. Dabei erzielte Bayer für das Jahr 2013 jeweils fast 100prozentige Bewertungen in den Kategorien Qualitätsleistung und Pünktlichkeit der Belieferung.

Weitere Informationen über Cambro sind auf www.cambro.com zu finden.

Diese Presse-Information steht auf dem Presseserver von Bayer MaterialScience unter www.presse.bayerbms.de zum Download bereit.


Mehr Informationen finden Sie unter www.materialscience.bayer.com.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG