Dienstag - 28. Juli 2015

Pharmazie-Studierende der CAU blicken in die Praxis

Bayer in Kiel zeigt, wie Arzneimittel für Tiere produziert werden

Größter Bayer HealthCare-Fertigungsstandort für Tierarzneimittel stellt sich vor
more imagesdownload
Dr. Regina Scherließ

Kiel, 28. Juli 2015 – Zweimal im Jahr öffnet die Kieler Bayer-Tochter KVP Pharma + Veterinär Produkte GmbH, Spezialist für Tierarzneimittel, ihre Türen für Studierende der Abteilung für pharmazeutische Technologie und Biopharmazie des Pharmazeutischen Instituts der CAU Kiel und bietet ihnen einen detaillierten Einblick in die Produktion und die Abläufe des Pharmaunternehmens. Möglich macht dies eine schon seit 2008 bestehende Kooperation zwischen der Universität Kiel und Bayer HealthCare. Kürzlich war es wieder soweit: Neben verschiedenen Vorträgen war für die angehenden Pharmazeuten natürlich der Blick in die Produktion am spannendsten. Schließlich werden in Kiel rund 65% aller von Bayer weltweit verkauften Tierarzneimittel hergestellt.

Privatdozentin Dr. Regina Scherließ, Vertreterin des Lehrstuhls für pharmazeutische Technologie, betrachtet es als Glücksfall, mit dem Bayer Standort in Kiel ein international aufgestelltes Pharmaunternehmen vor Ort zu haben, das den Studierenden den oftmals ersten Einblick in die industrielle Praxis biete. „Im Kontext meines Seminars ‘Qualitätssicherung bei Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln‘ erfahren sie hier:
Wie funktioniert Qualitätssicherung in der Praxis, wie sind die regulatorischen Rahmenbedingungen umgesetzt? Und sie sehen, wie komplex dieser Prozess ist“, so Regina Scherließ.

Die Resonanz der rund 30 Studierenden nach der Besichtigung von beeindruckenden Abfülllinien für Pipetten, hochmodernen Spritzgussanlagen für Tierhalsbänder gegen Flöhe und Zecken und vielem mehr war außerordentlich positiv. Äußerst interessant fanden sie die hochautomatisierte Produktion und die Vielzahl an Abteilungen und Prüfungen, die ein Arzneimittel durchläuft, bevor es von Kiel aus in die ganze Welt verschickt wird.

Arbeiten bei Bayer HealthCare: Pharmazie-Praktikanten und andere Bewerber willkommen
Gut kam bei den Studierenden auch der abschließende Erfahrungsbericht von zwei Pharmaziepraktikanten an, die bei Bayer in Kiel nach dem 2. Staatsexamen gerade ein halbjährliches Praktikum absolvieren. „Die Arbeitsfelder für Apotheker und die Einsatzmöglichkeiten für Praktikanten sind hier sehr vielfältig.“, resümierte Praktikantin Mareike Kaas. Die 27 Apotheker, die heute bei Bayer in Kiel beschäftigt sind, arbeiten z. B. in der Qualitätssicherung und -kontrolle, der Produktion, Verpackungstechnologie, Validierung oder Prozessoptimierung. Dass man es als Pharmaziepraktikant bei Bayer weit bringen kann, zeigt das Beispiel der Apothekerin Maike Sterly, heute Leiterin der Produktion.

„Bayer in Kiel ist ein attraktiver Arbeitgeber und hat Bewerbern viel zu bieten“, ist Dr. Stefan Bokstaller, Standortleiter und Geschäftsführer der KVP, überzeugt. „Wir sind international ausgerichtet und bei uns bewegt man sich in globalen Projektnetzwerken. Unsere Kieler Mitarbeiter können z. B. an standortübergreifenden Projekten mitarbeiten oder auch mal sechs Monate an einem anderen Standort: Wir bieten flexible Arbeitsmöglichkeiten, und ein Start in unserem Unternehmen kann auch ein Sprungbrett für eine Karriere an anderen Standorten im Bayer-Konzern sein.“

Am Bayer HealthCare Produktionsstandort in Kiel stehen nicht nur angehenden Pharmazeuten, sondern auch Elektro-, IT- und Maschinenbau-Ingenieuren, Mechatronikern, Industriemechanikern und Chemielaboranten die Türen offen.

Über Bayer HealthCare
Die Bayer AG ist ein weltweit tätiges, forschungsbasiertes und wachstumsorientiertes Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Materialien. Mit einem Umsatz von rund 20,0 Mrd. Euro (2014) gehört Bayer HealthCare, ein Teilkonzern der Bayer AG, zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Das Unternehmen mit Sitz in Leverkusen bündelt die Aktivitäten der Divisionen Animal Health, Consumer Care, Medical Care sowie Pharmaceuticals. Ziel von Bayer HealthCare ist es, Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit zu verbessern. Bei Bayer HealthCare arbeiten weltweit 60.700 (Stand: 31.12.2014) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Mehr Informationen unter www.healthcare.bayer.de

Das Pressecenter von Bayer HealthCare ist nur einen Klick entfernt: presse.healthcare.bayer.de

Folgen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/healthcare.bayer


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG