Freitag - 8. Januar 2016

Jadelle Access Program

Bayer halbiert den Preis seines Verhütungsimplantats Jadelle für Frauen in Entwicklungsländern

Stärkere Nachfrage nach effektiver und reversibler Langzeitverhütung für Frauen in den ärmsten Ländern der Welt

Berlin, 8. Januar 2016 – Bayer wird sein Verhütungsimplantat Jadelle bis zum Jahr 2023 zu einem um die Hälfte reduzierten Preis für Frauen in ärmsten Ländern weltweit anbieten. Nach Schätzungen der Reproductive Health Supply Coalition wird die Nachfrage nach Implantaten in diesen Ländern weiter ansteigen. Das „Jadelle Access Program“ soll Frauen dort den Zugang zu dieser bislang nur unzureichend genutzten Verhütungsmethode erleichtern und damit auch die Auswahl einer passenden Methode vergrößern.

„Unser ‚Jadelle Access Program‘ erweitert das Angebot kontrazeptiver Methoden für Frauen in armen Ländern.“, sagt Dieter Weinand, Mitglied des Vorstands der Bayer AG und Leiter der Division Pharmaceuticals. „So können sie die für sie am besten passende Methode wählen.“

‚Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern‘, so lautet eines der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG, Sustainable Development Goals), die im September 2015 von den Vereinten Nationen ratifiziert wurden. Diese vielfältigen und ehrgeizigen Ziele sollen bis 2030 umgesetzt werden. Sie alle erkennen „Gesundheit“ als einen der Treiber des weltweiten wirtschaftlichen Wachstums an. Zwar spricht nur eines der SDGs die Gesundheit ganz unmittelbar an, aber auch die meisten der anderen 16 Ziele sind mit Gesundheit verbunden.

Die Aktivitäten von Bayer im Bereich Familienplanung sprechen direkt das Ziel „Gesundheit“ an, da hier sowohl Mütter- und Säuglingssterblichkeit als auch die reproduktive Gesundheit betroffen sind. Als Marktführer auf dem Gebiet der oralen Verhütungsmittel hat Bayer inzwischen fast 50 Jahre Erfahrung im Bereich Familienplanung. Für Frauen in Entwicklungsländern stellt Bayer in internationalen Entwicklungskooperationen seine verschiedenen hormonellen Verhütungsmethoden zum Vorzugspreis zur Verfügung. Gleichzeitig arbeitet Bayer an der Entwicklung neuer Konzepte, um Frauen mehr Optionen für Familienplanung zu bieten.

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern mit rund 119.000 Beschäftigten einen Umsatz von 42,2 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,5 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 3,6 Milliarden Euro. Diese Zahlen schließen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Das Pressecenter von Bayer ist nur einen Klick entfernt: presse.bayer.de

Mehr Informationen finden Sie unter www.pharma.bayer.com
Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/pharma.bayer


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 8. Januar 2016 Copyright © Bayer AG