Donnerstag - 2. Oktober 2014

Bayer begibt Jumbo-Bond über 7 Milliarden US-Dollar

Erfolgreiche Platzierung im Rahmen der Ausfinanzierung der Akquisition des OTC-Geschäfts von Merck & Co, Inc., USA / Sechs Tranchen mit Laufzeiten von 2 bis 10 Jahren

Leverkusen, 2. Oktober 2014 – Der Bayer-Konzern begibt über die Tochtergesellschaft Bayer U.S. Finance LLC, Pittsburgh, USA, einen Jumbo-Bond im 144A / RegS.-Format über 7 Milliarden US-Dollar. Der Bond besteht aus sechs Tranchen mit kurz-, mittel- und langfristigen Laufzeiten. Der US-Dollar-Bond ist Teil der Finanzierung des Erwerbs des OTC-Geschäfts der Merck & Co., Inc., USA.

Der Kurzläufer ist eine 2-jährige variable Tranche über 0,5 Milliarden US-Dollar, deren Verzinsung 0,25 Prozent über dem dreimonatigen USD-Liborsatz liegt.

Eine mittelfristige Anleihe über 1,25 Milliarden US-Dollar mit drei Jahren Laufzeit besteht aus einem festverzinslichen Teil (0,85 Milliarden US-Dollar mit einem Kupon von 1,5 Prozent) und einer variablen Tranche über 0,4 Milliarden US-Dollar, die mit 0,28 Prozent über dem dreimonatigen USD-Liborsatz verzinst wird.

Eine 5-jährige Anleihe im Volumen von 2 Milliarden US-Dollar hat einen Kupon von 2,375 Prozent.

Die langlaufenden Tranchen mit einem Volumen von 1,5 Milliarden US-Dollar und Fälligkeit im Jahr 2021 sowie 1,75 Milliarden US-Dollar mit Fälligkeit im Jahr 2024 sind mit einem Zinskupon von 3,0 Prozent (7Jahre) und 3,375 Prozent (10 Jahre) ausgestattet.

Der Mittel-Zufluss aus dem USD-Bond wird einen Teil der Brückenfinanzierung ablösen, die sich Bayer bereits anlässlich des Übernahmevertrags mit Merck & Co., Inc., USA, im Mai 2014 gesichert hatte. Ein weiterer Finanzierungsbaustein ist ein Kredit über 2 Milliarden US-Dollar mit 4 Jahren Laufzeit, der ebenfalls von dem 26 Banken umfassenden Konsortium der Brückenfinanzierung bereitgestellt wird. Darüber hinaus hatte das Unternehmen bereits im Juni eine Hybrid-Anleihe in zwei Tranchen über insgesamt 3,25 Milliarden Euro aufgelegt.

Bayer: Science For A Better Life

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Polymer-Werkstoffe. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern mit 113.200 Beschäftigten einen Umsatz von 40,2 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,2 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 3,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Vereinigte Staaten
Diese Presseinformation ist kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nur nach vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung (der „Securities Act“) oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Hierin erwähnte Wertpapiere des Bayer-Konzerns sind nicht und werden auch in Zukunft nicht gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act oder den Gesetzen des jeweiligen Bundesstaates registriert und dürfen daher nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten oder verkauft werden, es sei denn sie werden gemäß einer Ausnahme von den Registrierungserfordernissen des U.S. Securities Act oder den Gesetzen des jeweiligen Bundesstaates oder im Rahmen einer Transaktion, die nicht Gegenstand dieser Gesetze ist, angeboten und verkauft. Bayer beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen
Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG