Donnerstag - 18. September 2014

150 Jahre Pharmaforschung im Wedding

Bayer-Standort Berlin feiert Jubiläum und lädt zum Tag der offenen Tür und einer Jubiläumstour im Boulevard Berlin

Berlin, 18. September 2014 – Seit 150 Jahren wird im Wedding an Medikamenten geforscht, die Leben retten, bei der Diagnose schwerwiegender Erkrankungen helfen oder die Lebensqualität der Menschen verbessern. Mit einem Tag der offenen Tür wird nun das 150. Standortjubiläum am 20. September gefeiert. Von 10 bis 16 Uhr können alle interessierten Besucher herausfinden, wie Arzneimittel entstehen.

Zu den Programmhighlights gehören Laborbesuche, ein 3-D-Molekülkino, eine Reise durch den Körper mit dem Mini-U-Boot „Bionautilus“, Experimente im Humboldt-Bayer-Mobil, Löschübungen mit der Werkfeuerwehr, eine Bogenschieß-Anlage und ein Bungee-Trampolin. Ausbildung und Hochschulmarketing informieren über Einstiegsmöglichkeiten, die Bayer-Stiftungen über Fördermöglichkeiten für Schulen und ehrenamtliche Initiativen. Am 20. September finden bundesweit „Tage der offenen Tür“ bei Mitgliedsunternehmen des Verbandes der chemischen Industrie (VCI) statt.

Ein Standort mit Geschichte
Bereits 1864 legte der Apotheker Ernst Schering in der Müllerstraße 171 den Grundstein für eine Chemische Fabrik. Später machte sich Schering durch seine herausragende Forschung an Sexualhormonen und Verhütungsmitteln sowie Präparaten zur Behandlung von Multipler Sklerose und Kontrastmitteln weltweit einen Namen.

Im Gegensatz zu anderen Industrieunternehmen blieb Schering Berlin treu. Das änderte sich auch nicht, als die Firma 2007 von Bayer gekauft wurde. Das Werk im Wedding ist heute nicht nur ein bedeutender Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandort, sondern auch Sitz der Unternehmenszentrale von Bayer HealthCare Pharmaceuticals, eines der weltweit führenden Spezial-Pharmaunternehmen. Mehr als 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten am Standort Berlin, darunter 230 Auszubildende in zwölf Berufen und drei dualen Studiengängen.

Zu den wichtigsten weltweiten Forschungsbereichen gehören heute Krebs-, Herz-Kreislauf- und Bluterkrankungen, Frauengesundheit sowie Augenheilkunde. Bayer arbeitet dabei in Berlin eng mit externen Partnern wie der Charité, Vivantes, akademischen Instituten und Biotechnologie-Unternehmen zusammen.

Doch in Berlin wird nicht nur geforscht, sondern auch produziert und verpackt. Wichtigstes Produkt ist neben verschiedenen Kontrastmitteln ein Medikament gegen Multiple Sklerose. Die medizinischen Produkte werden in gut 130 Länder verschickt.

Bayer-Jubiläums-Tour zu Gast in Berlin
Spannende Einblicke verspricht auch die interaktive Ausstellung „Bayer-Jubiläums-Tour“, die vom 18. bis 20. September im Shoppingcenter „Boulevard Berlin“ in Steglitz zu sehen sein wird. Anhand zahlreicher Beispiele erfahren die Besucher, an welchen Themen Bayer in den Bereichen Human- und Tiermedizin, Agrarwirtschaft und moderne Materialien forscht. So bringt Bayer mit seinen Produkten auch die Nutzung von Sonnen-, Wind- und Wasserenergie voran, hat beispielsweise eine Erdbebentapete entwickelt, die Menschen vor herabstürzendem Mauerwerk schützen soll, oder auch Reissorten, die selbst unter schlechten Boden- und Klimabedingungen gute Erträge bringen. Interaktive Objekte wie beispielsweise ein Mikroskop, eine Wärmebildkamera, ein leuchtendes Gehirn oder Computerspiele laden zum Anfassen und Ausprobieren ein.


Über Bayer HealthCare
Die Bayer AG ist ein weltweit tätiges, forschungsbasiertes und wachstumsorientiertes Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Materialien. Mit einem Umsatz von rund 18,9 Mrd. Euro (2013) gehört Bayer HealthCare, ein Teilkonzern der Bayer AG, zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Das Unternehmen mit Sitz in Leverkusen bündelt die Aktivitäten der Divisionen Animal Health, Consumer Care, Medical Care sowie Pharmaceuticals. Ziel von Bayer HealthCare ist es, Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit zu verbessern. Bei Bayer HealthCare arbeiten weltweit 56.000 (Stand: 31.12.2013) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Mehr Informationen unter www.healthcare.bayer.de

Das Pressecenter von Bayer HealthCare ist nur einen Klick entfernt: presse.healthcare.bayer.de


Mehr Informationen finden Sie unter www.bayerpharma.de.
Folgen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/healthcare.bayer


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG