Mittwoch - 23. Juli 2014

Service für Niederrheinwerke rund um die Uhr:

Bayer MaterialScience betreibt zentrales technisches Lager in Dormagen

Chemion Logistik erhält Zuschlag für operatives Geschäft
more imagesdownload
Auf einer Fläche von 8.500 Quadratmetern werden in Dormagen im Gebäude DA28 die Hilfs- und Betriebsstoffe gelagert.

Dormagen, 23. Juli 2014 – Bayer MaterialScience betreibt in Dormagen ein neues Lager für technische Materialien und Spezialersatzteile. Für den Umzug in das 8.500 Quadratmeter große Gebäude auf der Ostseite des Chemparks wurden das bisherige Lager in Dormagen und dezentrale betriebliche Lager aufgelöst sowie das bestehende Lager in Krefeld-Uerdingen um etwa ein Drittel des Warenbestands verkleinert.

Die Einrichtung eines neuen technischen Lagers am Standort Dormagen ist Teil einer Initiative zur Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit in den Niederrheinwerken. „Die zentrale Lagerung insbesondere von wichtigen Ersatzteilen mit großer Auswirkung auf die Produktion sichert eine schnellstmögliche Verfügbarkeit für gleich mehrere Standorte und optimiert die Lagervorhaltung“, sagt Bernd Hohmann, Leiter Technisches Standortmanagement bei Bayer MaterialScience. Vor allem durch den vorhandenen Platz garantiere das neue technische Lager zudem eine fachgerechte Aufbewahrung.

Schnell und flexibel
Wird ein Artikel dringend benötigt, muss das Lager diesen kurzfristig einwandfrei liefern können. Denn wenn ein Teil im Betrieb nicht funktioniert und das Ersatzteil nicht zeitgerecht zur Verfügung steht, kann das zum Stillstand einer ganzen Anlage führen. Um diesen umfassenden Service 24 Stunden am Tag, an sieben Tagen in der Woche bieten zu können, sind Logistik-Fachleute gefragt, die zudem über den nötigen handwerklichen Hintergrund verfügen.

Das operative Geschäft der beiden technischen Lager von Bayer MaterialScience in Dormagen und Krefeld-Uerdingen, also die Ein- und Auslagerung sowie den Transport des Materials zum Bedarfsträger, verantwortet seit Februar dieses Jahres die Chemion Logistik GmbH. Das Unternehmen hatte sich in einer Ausschreibung gegen andere Logistikdienstleister durchgesetzt. Bayer MaterialScience ist weiterhin für den administrativen Teil zuständig, wie die Pflege des Materialportfolios, der Planungsparameter und die Wiederbeschaffung.

In einer Hand
„Wir freuen uns, mit Chemion einen kompetenten Partner für die gesicherte und schnelle Ersatzteilversorgung unserer Anlagen gewonnen zu haben“, sagt Michael Eichler, der im technischen Standortmanagement von Bayer MaterialScience verantwortlich für die Optimierung des Lager- und Ersatzteilmanagements ist. Da Chemion für Bayer MaterialScience bereits die werksinterne und werksübergreifende Warenverteilung technischer Materialien durchführt, liegt nun die Verantwortung für die zeitgerechte Auslagerung und Anlieferung bei Chemion komplett in einer Hand.

Über Bayer MaterialScience:
Mit einem Umsatz von 11,2 Milliarden Euro im Jahr 2013 gehört Bayer MaterialScience zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Bayer MaterialScience produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2013 rund 14.300 Mitarbeiter. Bayer MaterialScience ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns.

Diese Presse-Information steht auf dem Presseserver von Bayer MaterialScience unter www.presse.bayerbms.de zum Download bereit.

Mehr Informationen finden Sie unter www.materialscience.bayer.com.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG