Donnerstag - 16. Oktober 2014

Erneute Aufnahme in CDP Climate Performance Leadership Index:

Bayer bei Klimaschutz als international führendes Unternehmen der pharmazeutischen Industrie bewertet

Index dient institutionellen Anlegern als Orientierung bei nachhaltigem Investment

Leverkusen, 16. Oktober 2014 – Bayer ist als weltweit führendes Unternehmen der pharmazeutischen Industrie auf dem Gebiet des Klimaschutzes bestätigt worden. Für die Leistungen zur Treibhausgas-Reduktion und den strategischen Umgang mit den Folgen des Klimawandels ist der Konzern erneut in „The A List: The CDP Climate Performance Leadership Index“ aufgenommen. Für dessen Ausgabe 2014 wurden fast 2.000 der größten, börsennotierten Unternehmen der Welt bewertet, branchenübergreifend wurden 187 Konzerne in den Klima-Index aufgenommen.

Die Nicht-Regierungsorganisation „Carbon Disclosure Project“ (CDP) nahm die Bewertung mit ausführlichen, im Internet unter www.cdproject.net einsehbaren Fragebögen im Auftrag von 767 institutionellen Investoren vor, die nach CDP-Angabe mit 92 Billionen US-Dollar für mehr als ein Drittel des globalen Anlagevolumens stehen. Anleger können somit die einzigartige Datengrundlage zum Themengebiet Klima in ihre Investitionsentscheidungen einbeziehen.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Aufnahme in diesen bedeutenden Klima-Index“, sagt Michael König, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Personal, Technologie und Nachhaltigkeit. „Klimaschutz und der Umgang mit den Folgen des Klimawandels bleiben eine Daueraufgabe – und zwar in politischer und gesellschaftlicher wie auch in ökonomischer Hinsicht.“ Zudem erhielt Bayer die Bestnote für die Transparenz der im Zuge der Bewertung zur Verfügung gestellten Daten.

Bayer: Science For A Better Life

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Polymer-Werkstoffe. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern mit 113.200 Beschäftigten einen Umsatz von 40,2 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,2 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 3,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de.

Weitere Informationen und die Unternehmensfragebögen unter:
www.cdproject.net

Für Social Media-Nutzer:
Besuchen Sie Bayer auf Facebook unter: www.facebook.com/Bayer
Folgen Sie Bayer auf Twitter unter: twitter.com/Bayer

Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG