Mittwoch - 29. Oktober 2014

Bayer CropScience erwirbt Vermögenswerte des Landmanagement-Geschäfts von DuPont Crop Protection

download
Moderne Herbizide wie Esplanade™ helfen bei der Kontrolle von Unkräutern und Gestrüpp auf Bahngleisen.

Monheim und Wilmington, 29. Oktober 2014 – Bayer CropScience will bestimmte Vermögenswerte des Landmanagement-Geschäfts von DuPont Crop Protection in den USA, Kanada, Mexiko, Australien und Neuseeland erwerben. Beide Unternehmen unterzeichneten heute eine entsprechende Vereinbarung. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen wird der Abschluss der Transaktion für das vierte Quartal 2014 erwartet. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Dank dieser Akquisition wird Bayer mit seinem Geschäftsbereich Environmental Science ein umfassendes Portfolio von Produkten anbieten können, die im sogenannten Industriellen Vegetationsmanagement zur wirksamen Unkrautbekämpfung eingesetzt werden. Überdies erhält das Unternehmen Zugang zu den wachsenden Geschäftssegmenten Forstwirtschaft und Weideflächen in Nordamerika. Außerhalb von den USA, Kanada, Mexiko, Australien und Neuseeland wird DuPont seine Landmanagement-Produkte weiterhin selbst vertreiben, einschließlich seiner Produkte für die Bewirtschaftung von Weideflächen in Mexiko und Lateinamerika.

„Wir gehören weltweit zu den führenden Unternehmen im professionellen Environmental-Science-Markt. Die geplante Akquisition unterstreicht unser Ziel, diese Position in den kommenden Jahren weiter auszubauen“, sagte Liam Condon, Vorstandsvorsitzender von Bayer CropScience. „Sie ermöglicht es uns, unseren Kunden erstklassige Lösungen zum Schutz der Umwelt anzubieten, in der wir leben und arbeiten. Unsere Schienenwege, Straßenränder und die Infrastruktur frei von Unkraut und damit sicher zu halten und die Forstwirtschaft produktiver zu machen, ist Teil unserer Mission – Bayer: Science for A Better Life.“

„Diese Vereinbarung ist ein weiterer Schritt zur Umsetzung der Wachstumsstrategie für unser Pflanzenschutzgeschäft“, sagte Rik Miller, Präsident von DuPont Crop Protection. „Wir werden weiterhin den Fokus darauf richten, dem Markt unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse und innovativen neuen Angebote zu liefern, die profitables Wachstum ermöglichen – heute wie auch langfristig.“

DuPont ist ein führender Lieferant von Herbiziden für das sogenannte Landmanagement, die Landbewirtschaftern und Förstern bei der Bekämpfung von Unkräutern und Gestrüpp helfen. Dies trägt dazu bei, die öffentliche Sicherheit zu erhöhen, die Produktivität der professionellen Unkrautbekämpfung zu steigern sowie den Werterhalt von Wäldern und Weideflächen zu sichern.

Das aktuelle Landmanagement-Produktportfolio von DuPont beinhaltet ungefähr 30 etablierte und innovative Herbizide, die unter DuPont™-Markennamen wie Perspective™, Streamline™, Escort™ und Oust™ vertrieben werden und das Produktangebot von Bayer CropScience ergänzen sollen. Die Akquisition bestimmter Vermögenswerte umfasst gewerbliche Schutzrechte, einschließlich Registrierungen, Daten und Markennamen von Landmanagement-Produkten.

Bayer CropScience bietet branchenweit führende Lösungen für professionelle Anwender, die für die Verringerung von Risiken durch unkontrollierte Vegetation auf industriellen, forstwirtschaftlichen und naturbelassenen Flächen verantwortlich sind. Zu solchen Risiken gehören beispielsweise ein erschwerter Zugang und eine verminderte Sicht entlang von Transportschneisen, Gefahren an Überlandleitungen, Waldbrände, eine geringere Lebensdauer von Infrastruktur, wie etwa von Straßenbelägen und Eisenbahnstrecken, sowie eine geringere Produktivität von Forstflächen.

Über Bayer CropScience
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft sowie hochwertige Materialien. Bayer CropScience verantwortet als Teilkonzern der Bayer AG das Agrargeschäft und zählt mit einem Umsatz von 8,819 Milliarden Euro im Jahr 2013 zu den weltweit führenden, innovativen Crop-Science-Unternehmen mit den Tätigkeitsbereichen Saatgut, Pflanzenschutz und Schädlingsbekämpfung außerhalb der Landwirtschaft. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine herausragende Produktpalette mit hochwertigem Saatgut, innovativen Pflanzenschutzlösungen auf biologischer und chemischer Basis sowie einen umfassenden Kundenservice für die moderne nachhaltige Landwirtschaft. Im Bereich der nicht-landwirtschaftlichen Anwendungen verfügt Bayer CropScience über ein breites Portfolio von Produkten und Dienstleistungen zur Bekämpfung von Schädlingen in Heim und Garten bis hin zur Forstwirtschaft. Das Unternehmen beschäftigt 22.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in mehr als 120 Ländern vertreten. Weitere Nachrichten zum Unternehmen unter: www.presse.bayercropscience.com.

Über DuPont
Seit 1802 bietet DuPont den globalen Märkten Wissenschaft und Entwicklungen auf Weltklasseniveau in Form von Produkten, Materialien und Dienstleistungen. Das Unternehmen ist überzeugt, dass durch eine enge Zusammenarbeit mit Kunden, Regierungen, Nicht-Regierungsorganisationen und Meinungsführern gemeinsam Lösungen für die globalen Herausforderungen gefunden werden können. Dazu zählen die Bereitstellung von gesunden Nahrungsmitteln für alle Menschen auf der Welt, die Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen sowie der Schutz von Leben und Umwelt. Weitere Informationen zu DuPont und Inclusive Innovation unter www.dupont.com.

Hinweis an die Redaktionen:
Ein Foto finden Sie in Druckqualität zum Downloaden im Internet unter www.presse.bayer.de und www.presse.bayercropscience.com.


Mehr Informationen finden Sie unter www.bayercropscience.com.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen
Letzte Änderung: 5. Januar 2016 Copyright © Bayer AG