Freitag - 17. Februar 2017

PHILOS-Förderpreis 2016

Der PHILOS-Förderpreis zeichnet erneut Wegbegleiter von Menschen mit Hämophilie für ihr Engagement aus: Bei der Preisverleihung am Rande der 61. Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH) in Basel wurden die Gewinner geehrt. Die drei von der sechsköpfigen PHILOS-Jury vergebenen Hauptpreise und der per Online-Wahl ermittelte Publikumspreis sind mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Mit dem für den gemeinnützigen Zweck gebundenen Preisgeld soll die Realisierung oder Fortsetzung der Projekte gesichert werden. [mehr]

Hier finden Sie Pressetexte und Fotos zum PHILOS-Förderpreis 2016, der am 16. Februar 2017 in Basel verliehen wurde.




Siegerporträts


Eltern-Kind-Gruppe gewinnt Platz 1 beim „PHILOS“:

Austausch zwischen Kindern, Eltern und Betreuern bei alltäglichen Herausforderungen rund um das Thema Hämophilie

Bodensee-Dreiländertreffen gewinnt 2. Preis beim Förderpreis „PHILOS“:

Grenzüberschreitendes Engagement mobilisiert viele Betroffene

Segelfreizeit für Jugendliche mit Hämophilie belegt Platz 3 beim „PHILOS“:

Segel hissen, kochen und Faktor spritzen auf der „Hollandia“

Projekt „Sporttauchen mit Hämophilie“ gewinnt Publikumspreis beim „PHILOS“:

Abtauchen… und keine Schmerzen mehr spüren


Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner


Letzte Änderung: 6. April 2017 Copyright © Bayer AG