Dienstag - 5. Dezember 2017

Erstmalige Auszeichnung im Fachbereich Lebensmittelchemie

Beste Masterarbeit der Naturwissenschaften mit Bayer Absolventenpreis Wuppertal ausgezeichnet

download
Prof. Dr. Nils Helge Schebb, Malwina Mainka (beide Bergische Universität), Dr. Rolf Jautelat (Bayer AG)

Wuppertal, 5. Dezember 2017 – Zum fünften Mal wurde an der Bergischen Universität der „Bayer Absolventenpreis Wuppertal“ für Master-Studenten der Naturwissenschaften verliehen. In diesem Jahr darf sich Malwina Mainka, Studentin im Fachbereich Lebensmittelchemie, über die Auszeichnung freuen. Sie wird für ihre Arbeit zum Thema „Synthese und Untersuchung der Glucuronidierungskinetik von Dihydroxyfettsäuren“ ausgezeichnet.

Die jährliche Vergabe des Preises unterstreicht die jahrzehntelange gute wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Chemikern der Bayer AG und der Bergischen Universität. „Ich freue mich darüber, dass wir zum ersten Mal eine Lebensmittelchemikerin mit dem Bayer Absolventenpreis zu einem spannenden Thema auszeichnen können. Neben den klassischen Fächern der Chemie und Biologie besteht die Fachgruppe als integraler Teil der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften und unterstützt hiermit die pharmazeutische Grundlagenforschung“, erklärt Dr. Rolf Jautelat, Abteilungsleiter in der medizinisch-chemischen Forschung. Er überreichte Mainka stellvertretend für den Bayer-Standort Wuppertal die Auszeichnung und das Preisgeld im Wert von 1.000 Euro.

Die Übergabe fand am 4. Dezember 2017 während eines Symposiums an der Bergischen Universität statt. „Es ist mir eine große Ehre, mit einem Bayer Preis ausgezeichnet worden zu sein. Meine 6-monatige Arbeit hat mit viel Mühe und Fleiß letztendlich zum vielfachen Erfolg geführt“, freut sich Malwina Mainka.

In ihrer Masterarbeit beschäftigte sich Mainka mit dem Metabolismus von Botenstoffen der Klasse der Lipidmediatoren. Sie betrachtete dabei detailliert, wie diese Moleküle durch Verbindung mit dem Zuckerderivat Glucuronsäure in eine lösliche Form zur Ausscheidung überführt werden.

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte der Konzern mit rund 99.600 Beschäftigten einen Umsatz von 34,9 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,2 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,4 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Mehr Informationen finden Sie unter www.pharma.bayer.com
Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/pharma.bayer

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner