Bayer CropScience
Züchtung zukünftiger Weizensorten: Mithilfe einer Infrarotkamera und eines Thermometers prüft Bayer-Wissenschaftler Dr. Hans Günter Welz Ährentemperaturen im Europäischen Weizenzucht-Zentrum in Gatersleben (Sachsen-Anhalt).

 
Auf der Suche nach neuen Lösungen für die Landwirtschaft: Bayer-Experte Dr. Robin Sur wählt Zitrusfrüchte für eine Stoffwechselstudie aus.

 
Know-how, Erfahrung und hochwertige Produkte für Landwirte rund um den Globus: Bayer-Mitarbeiter Bui Van Kip (rechts) und Reisbauer Phan Minh Phat prüfen Reispflanzen auf einem Feld im Bezirk Tan Tru (Vietnam).

 
Bayer steht Landwirten weltweit zur Seite: Die Landwirte Theodorus Sanders (rechts) und Baltazar Fernandes inspizieren das Wachstum von Sojapflanzen im Südosten Brasiliens.

 
Züchtung hochwertiger Rapssorten: SiuWah Wu (links) und Jeremy Klassen im Raps-Forschungszentrum von Bayer in Saskatoon (Kanada).

 
Hand in Hand mit den Partnern entlang der Wertschöpfungskette für eine nachhaltige Landwirtschaft: Auf der Plantage der Grupo Calinda in Costa Rica untersuchen der Bayer Food Chain Manager Rigoberto Estrada Brenes und die Plantagenleiter Ivan Sánchez Araya und Viviana Matarrita Ledezma (von links) frisch geerntete Bananen.

 
Neuen biologischen Lösungen auf der Spur: Cecilia Wilson untersucht Erdbeerpflanzen im Forschungslabor für Pflanzenpathologie von Bayer CropScience.

 
Der steigenden Nachfrage Rechnung tragen: Klaus Blechschmidt vor einem Produktionsbehälter in einer Bayer-CropScience-Anlage in Dormagen (Nordrhein-Westfalen).

 
Innovationen voranbringen: Das Versuchsgut Höfchen (Nordrhein-Westfalen) ist Teil des globalen Netzwerks von Versuchsstationen bei Bayer CropScience. Hier werden neue innovative Pflanzenschutzlösungen für verschiedene Klima- und Bodenbedingungen entwickelt und getestet.

 
Bayer CropScience betreibt zwei Bee Care Center, die der Bienengesundheit dienen. Das Center in Research Triangle Park in North Carolina (USA) verfügt über ein komplettes Labor mit einer eigenen Imkerei zu Forschungszwecken sowie Anlagen zur Honiggewinnung und Werkstätten. Die Forschung konzentriert sich auf verschiedene Faktoren, die Einfluss auf die Bienengesundheit haben, darunter Parasiten, Fressfeinde, Krankheiten, saisonale Bienenpflege und umweltbedingte Stressfaktoren.

 
Blühstreifen vor dem Bayer Bee Care Center in Monheim (Nordrhein-Westfalen) zeigen, wie man mit gutem Beispiel vorangeht und Lebensräume für Bestäuber schafft.

 
In den letzten 50 Jahren ist die Zahl der bewirtschafteten Bienenvölker um rund 45 Prozent gestiegen.

 
Als ein Unternehmen mit fast 30-jähriger Erfahrung in der Bienengesundheit engagiert sich Bayer im Kampf gegen die Varroa-Milbe. Nach Ansicht vieler Bienenforscher stellt sie aufgrund der von ihr übertragenen Viren und Krankheiten die größte Gefahr für die Bienengesundheit dar.

 
Stefan Dreyer (links) arbeitet für Ambrosia Citrus Estate, eine Zitrusfarm in der Nähe des Krüger Nationalparks. Er und Riaan Maartens von Bayer CropScience sind von der Qualität der auf der Farm geernteten Früchte begeistert.

 
Jorge Marin Ruiz aus Almeria, Spanien, erntet Tomaten. Forscher von Bayer CropScience haben eine natürliche Resistenz gegen Viren in die Tomate eingezüchtet.

 
Mit einer weltweitern Produktion von etwa 650 Millionen Tonne pro Jahr ist Weizen eines der wichtigsten Nahrungsmittel. Der Landwirt Neels Neethling (links) und sein Mitarbeiter Tol Kaptein begutachten die Qualität des Weizens, den er auf 4.500 Hektar Land in Malmesbury, Südafrika, anbaut.

 
Jayme Williams erntet Sojabohnen in einer Testreihe im Gewächshaus. Sojabohnen haben einen hohen Proteingehalt (etwa 40%) und eignen sich daher besonders als Futtermittel.

 
Versuche mit biologischen Pflanzenschutzmitteln: Dr. Varghese Thomas überprüft die Auswirkungen von Nematoden auf die Wurzeln von Tomatenpflanzen.

 
Jeremy Klassen (l.) und SiuWah Wu (r.) mit Rapspflanzen im Zuchtzentrum in Saskatoon, Kanada.

 
Bayer CropScience-Mitarbeiter Tang Zong Liang berät einen Bauern auf einem Reisfeld in der Provinz Guangxi im Süden Chinas.

 

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen
Letzte Änderung: 21. August 2014 Copyright © Bayer AG